5. Dezember: Hänsel und Gretels Zuckerkugeln

5. Dezember: Hänsel und Gretels Zuckerkugeln

Hänsel und Gretels Zuckerkugeln

30 Macadamia-Nüsse
200 g Marzipanrohmasse
50 g Aronia-Konfitüre (ersatzweise Schwarzes Johannisbeergelee)
bunte Zuckerperlen

1. Macadamia-Nüsse in einer Pfanne ohne fett leicht rösten, sie sollen kaum Farbe nehmen. Auskühlen lassen.
2. Marzipanrohmasse mit der erwärmten und verflüssigten Konfitüre verrühren.
3. Marzipan in 30 Portionen aufteilen.
4. Jeweils eine Marzipanportion flach drücken, eine Macadamia-Nuss hineinlegen und einhüllen.
5. Die Pralinen dann leicht mit Wasser befeuchten (entweder besprühen oder zwischen nassen Fingern rollen) und in Zuckerstreuseln wälzen.

Reicht für 30 Stück.

2 Kommentare
  • Gabi Henkel
    Antworten

    Oh, wie schön, liebe Frau Greiner,

    da werden doch sofort Kindheitserinnerung wach. Allerdings handelte es bei mir „damals“ um Schokoblättchen mit vielen bunten Liebesperlen. Er liebt mich, er liebt mich nicht….

    Danke für das wunderschöne Foto und die gelungene Idee!

    7. Dezember 2010 um 14:03

Einen Kommentar schreiben

X