Gemmotherapie

Gemmotherapie

Linde KnospenGemma bedeutet Knospe – das Wertvollste einer Pflanze. Die sind doch bloß iom Frühling da? Wer das meint, braucht bloß richtig hinzusehen. Knospen werden bereits im Sommer des Vorjahres gebildet, wenn die Pflanzen voll im Wachstum stehen. Pflanzen planen feinsinnig voraus, denken an die Zukunft. Knospen sind jetzt bereits deutlich zu erkennen, in den Blattachseln sowie an Triebspitzen. Aus diesen jugendlichen Organen treiben Blätter, Blüten, Triebe, sie sind vollgepackt mit bioaktiven Substanzen. Mit Knospen regenerieren und heilen, das ist der Ansatz der Gemmotherapie. Man macht das „Lebendigste“ der Pflanzen für den Menschen nutzbar. Darüber möchten Sie mehr erfahren? Dann kommen Sie zum Odelzhauser Kräuterfest am Samstag, den 5. September 2015 von 10-18 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen. Kräuterpädagogin Andrea Ludwig gestaltet eine Ausstellung zum Thema, berät und erklärt.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X