Andreasnacht

Andreasnacht

Die letzte Nacht des Novembers ist die Andreasnacht. Nachdem der hl. Andreas Schutzheiliger der Liebenden und des Ehestands ist, befragt man traditionell in dieser Nacht das Orakel, wer wohl der Richtige bzw. die Passende für einen sei. Dafür legt man zwei Efeublätter in eine Schüssel mit Wasser und denkt dabei ganz fest an den/die Auskorene. Berühren sich die beiden Blätter am nächsten Morgen, wird bald Hochzeit sein.

Hinweis: Bei Verwendung der nachfolgenden „Social Media“-Buttons werden personenbezogenene Daten an die jeweilige Plattform übertragen
(weitere Infos s. Datenschutzerklärung).

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X