Rutschiger Fußballrasen

football-412059_1920Wenn Regenwürmer allzu aktiv werden, dann kann das schon mal zur Rutschpartie für Fußballer werden. Alarmiert durch einen Zeitungsartikel im Nordbayerischen Kurier über den ASV Michelfeld fragte sich das Team von Bayern 1, fragen sich unzählige Fußballvereine, wie sie das Problem mit glitschigem Rasen durch Regenwurmhäufchen lösen können. Wir haben es im Programm beantwortet, bekamen anschließend jede Menge Rückfragen, auch über die Frageseite bei Bayern 1: Unsere Experten – Stellen Sie Ihre Fragen. Weil mein Ratschlag leider bei Bayern 1 im Internet nicht nachlesbar ist, hier mein Beitrag dazu:Regenwürmer kauen die Erde durch, reichern sie mit Schleim aus ihren Gedärmen an, tragen so entscheidend zur Vitalität und Fruchtbarkeit des Bodens bei. Leider nimmt das bei gut gedüngten, perfekt gepflegten Rasenflächen manchmal Formen an, die wie Schmierseife wirken.

regenwurmhaeufchenViel Geld und Aufwand wird eingesetzt, um dem Regenwurmhäufchenproblem Herr zu werden, alles vergebens?! Sanden, aerifizieren, striegeln, vertikutieren, neu anlegen – all das scheint Regenwürmer nicht zu stören oder gar zu vertreiben. Wie wäre es mal damit, den Regenwürmern wenigstens eine Zeitlang den Appetit gehörig zu verderben? Das Mittel zum Zweck: Senf! 60 g Senfmehl mit einem halben Liter Wasser gründlich verrühren, eine Stunde ziehen lassen, mit Wasser auf insgesamt 10 Liter verdünnen – über die Rasenfläche gießen. Das macht den Regenwürmern Beine, sie kommen bald aus dem Boden und können dort gesammelt und entfernt werden. Idee: den Fischereiverein oder Anglerclub fragen, ob sie nicht kommen und die Regenwürmer als Köder einsammeln wollen – ein Verein hilft dem anderen.
Statt Senfmehl kann man auch direkt Senf aus der Tube, aus dem Glas, aus der Dose verwenden, einfach mit reichlich warmem Wasser verrühren – allerdings wirkt der Fertigsenf nicht so intensiv wie Senfmehl. Besser doch lieber zur Wurst essen…

football-566027_1920Und zuletzt: Regenwürmer sind nur bei 10-15 °C aktiv, im Winter verharren sie in 40-80 cm Bodentiefe in einer Kältestarre. Die Senf-Aktion also aufs Frühjahr verschieben! Dann klappt’s auch wieder mit dem Fußballspielen.

 

2 Gedanken zu “Rutschiger Fußballrasen”

  1. Liebe Karin,
    unglaublich, die Geschichte mit den Regenwürmern!
    Habe dich letzte Woche schon im Radio gehört und würde die Story gerne teilen.
    Einmalig!
    Liebe Grüße
    Dani

    • Sehr gerne, liebe Dani! Auf fröhliches Teilen und Weitererzählen.
      Man darf halt bloß nicht aus den Augen verlieren, dass Regenwürmer an sich unglaublich wichtig für die Gesundheit und Leistungskraft eines Bodens sind – wer Regenwürmer unterm Rasen verjagt, tut dies auch auf Kosten eines üppigen Gräserwachstums. Und genau das ist für Fußballrasen enorm wichtig, denn der grüne Teppich wird ja ordentlich strapaziert. Es gilt sorgsam abzuwägen, was wichtiger ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00