Rätsel im März

11 Kommentare
  • Gertraud
    Antworten

    Hallo! Ich tippe, dass es Veilchen sind, die hier schon so wild aufs Treiben sind.
    Ich freu mich schon auf sie!
    Gruß Gertraud

    7. März 2010 um 11:19
  • Gertraud
    Antworten

    Ein zweiter Versuch: Wenn ich einen anderen Punkt fixiere glaube ich Ahornsprösslinge zu sehen. Vielleicht bin ich aber auch schon zu müde um überhaupt genau zu sehen!
    Gute Nacht.

    8. März 2010 um 1:26
  • Spontan: Gundermann …?

    10. März 2010 um 1:34
  • Oder Primeln?

    10. März 2010 um 1:35
  • Angela
    Antworten

    Ich sage, es ist Scharbockskraut! Das ist doch auch mit das Erste was sich im Frühling blicken lässt. Dafür würden auch diese Brutknöllchen sprechen, die am Bild zu sehen sind.
    Hoffentlich kommt er bald – der Frühling!

    10. März 2010 um 11:39
  • Scharbockskraut – was ist DAS denn. Werde gleich mal googeln.
    1 Minute später.
    Aha, jetzt weiß ich, was es ist. Aber … das ist ja gar nicht in deiner Kräuterbroschüre drin. Woher soll ich dann wissen, um was für ein Pflänzchen es sich handelt… 😉
    Aber zumindest kann ich jetzt ein paar Fotos mit einer korrekten Unterschrift versehen, denn natürlich habe ich von dieser Blüte schon Fotos gemacht.

    Liebe Grüße – Renate

    P.S. Die Schneeglöckchen in meinem Garten sind ganz traurig … sie strecken jetzt zwar wieder ihre Köpfchen aus dem Schnee, sind durch aber doch arg zerdetscht. Mit solchen Schneemengen haben die kleinen Glöckchen ganz offensichtlich nicht gerechnet…

    10. März 2010 um 18:58
  • Gertraud
    Antworten

    Ich bin gespannt, was das sein soll.
    Was hat Brutknöllchen und passt zu dem Foto.
    Sauerklee – nein, Knöterich – nein, Farn – zum Foto ja, aber die Sprößlinge sehen nicht wie Farn aus. Eher wie Leberblümchen, doch da fand ich nirgens einen Hinweis auf Brutknöllchen…

    10. März 2010 um 23:41
  • Angela
    Antworten

    Scharbockskraut – dacht ich’s mir doch. Ich habs vor einigen Jahren im Garten angesiedelt und hoffe, dass es sich weiter kräftig ausbreitet!! Schmeckt so lecker im Frühlingspesto mit Bärlauch und allem Grünzeug was grad da ist.
    Aber hier ist auch wieder alles weg – fort – im Schnee – ade. Ist das ein Jammer…

    11. März 2010 um 2:40

Einen Kommentar schreiben

X