Rätsel im Advent

Rätsel im Advent

Raetsel Dezember Von welchem „Stern“ mag dieser Stern denn sein?

Scheint sehr schwierig zu sein, das Rätsel zu lösen. Obwohl der „Stern“ von einem Baum stammt, der bei uns sehr häufig vorkommt – nur: Kaum jemand kennt ihn. Hier nun zwei weitere Fotos, eines von den Blüten, eines zeigt den Stamm.

Raetsel Nov Bluete Raetsel Nov Stamm

11 Kommentare
  • Mann, du stellst Fragen …. ich kann ja nicht mal die Pflanze zuordnen, geschweige denn kenne ich deren Namen.

    Aber ich vermute, du wirst uns noch aufklären.

    Sonnige Grüße von Renate

    3. Dezember 2009 um 11:18
  • Hallo, zuerst ist mir der Acer campestre eingefallen. allerdings könnte es auch – aus der Nähe und mit Brille betrachtet ein gefiedertes Blatt sein.
    Puh, ich glaube ich brauche eine neue Brille.
    Herzliche Grüße A.

    3. Dezember 2009 um 20:59
  • Hallo, ich habe schon mehrfach versucht einen Kommentar hier einzustellen und ihn auch gelesen. Was ist da los? Immer wenn ich zufällig nachschaue ist er weg. Ich versuche es nun nochmal.
    LG A.

    4. Dezember 2009 um 20:39
  • Nanu, nun ist plötzlich der letzte da. Komisch …
    LG A.

    4. Dezember 2009 um 20:40
  • Angela
    Antworten

    Also die Blätter und Würstel sehen aus wie beim Hasel, naja und wenn man den wachsen lässt, kann das auch ein ziemlich stattlicher Baum werden. Aber dieser Stern, den hab ich schon mal gesehen…- aber wo??? Eine Ulme ist es auch nicht, da passen die Blüte und Früchte nicht – ha, ich glaub jetzt hab ich’s, wie wäre es mit einer Hainbuche?

    6. Dezember 2009 um 15:02
  • Gertraud
    Antworten

    Ich würde auch sagen, dass es sich um eine Hainbuche handelt. Die Blätter und Würstel hätte ich hier zugeordnet, ev. auch die „Sterne“, jedoch der Stamm, hm, meist stehen sie nicht solidär. Ich habe noch keinen so großen Hainbuchenbaum gesehen, oder nicht erkannt, falls es tatsächlich eine Hainbuche ist…

    6. Dezember 2009 um 17:27
  • Komisch, ich hatte hier doch schonmal eine Antwort geschrieben – aber nun ist sie weg. Ich hatte damals auf einen Acer campestre getippt – oder Feldahorn.
    Mal sehen , ob meine Antwort heute ankommt.

    6. Dezember 2009 um 18:28
  • Na so was????

    6. Dezember 2009 um 18:29
  • Claudia
    Antworten

    Ach manno….
    Ich habe die Hainbuchen-Sterne erkannt – allerdings dachte ich zuerst, beim Baumstamm an Flieder oder Holder.
    Freudig wollte ich gleich nen Kommentar schreiben und siehe da…. die Auflösung steht ja schon seit 6. Dezember da!! Tja, wer zu spät kommt….. Also gut – das nächste Mal vielleicht… An Weihnachten lese ich seit Jahren ein „Geschichte“ zum „Einstimmen“ vor – heuer werde ich Ihre wunderbare Geschichte vorlesen – darf ich?- ich freue mich schon darauf – wie’s flüstert und raschelt….. Liebe Grüße

    16. Dezember 2009 um 20:26

Einen Kommentar schreiben

X