Blumen im Gemeindebau

Blumen im Gemeindebau

Wien Gemeindebau 2Bayern 1-Hörerreise nach Wien: Viel bestaunt, viel gesehen, viel mitgenommen. In erster Linie ging es um Gärten, also auf in den Stadtpark, ins Belvedere, in den Botanischen Garten, zur Garten Tulln, nach Baden in den Kurpark. Aber einen Garten im Hof, in einem typisch wienerischen Gemeindebau geht doch eigentlich gar nichts. Gemeindebau? Einen solchen bekommt der normale Tourist nie zu sehen. Wir aber waren im Stadtteil Favoriten.

Wien Gemeindebau 1Und was gab es da zu staunen: Ein liebevoll angelegter Innenhof mit unzähligen Sträuchern, Blumen, Kräutern. Und einem großen Teich, in den über eine selbst gestaltete Treppe aus Töpfen und Eimern Wasser plätschert. Eine Oase mitten in der Großstadt. Angelegt und gepflegt vom Hausbesorger und seinem Mann. Benjamin zieht dort Brennnesseln und Giersch, Gerhard ist für Schwertlilien und Fieberklee zuständig.

Wien Gemeindebau 4Was essbar ist – und das ist eine Menge! – wandert in die Küche gleich nebenan. Daraus entstehen köstliche Sirups, herrliche Ravioli und witziges Fingerfood. Die Reisegruppe war überwältigt.

Wien Gemeindebau 3Benjamin ist nicht nur Hausmeister, Gärtner, Kräuterpädagoge, sondern auch Koch! Wir drücken allesamt sehr die Daumen, dass er zum beliebtesten Hausmeister des Jahres 2015 von Wien gewählt wird – die Abstimmung läuft gerade!

Mehr von Benjamin und seinen famosen Kochbüchern unter www.benjamin-written.com

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X