Biografie eines Baums

Wer im Wald spazieren geht (und in der Pandemie eine Auszeit sucht) entdeckt jetzt im Winter immer häufiger die Überbleibsel von frisch geschlagenen Bäumen. Grund genug, sich die Baumstümpfe eingehend zu betrachten. Der Querschnitt eines Stamms ist gleichsam ein Buch über seine Lebensgeschichte (da ist Corona nur eine kleine Episode). Nicht nur, dass die Anzahl der Jahresringe sein Alter verrät, deren Breite und Abfolge erzählt viel von dem, wie sein Leben in den vergangenen Zeiten verlaufen ist. War’s ein gutes, war’s ein schlechtes Jahr? Haben Licht und Schatten das Fortkommen beeinflusst? Gab’s Konkurrenz oder gar einschneidende Ereignisse? Ich sinniere gerne über der Biografie der Bäume, nicht nur zum Jahresende…

Schreibe einen Kommentar

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 Artikel - 0,00