Wald- und Wiesengenuss Frühling

5. Apr 2020

9.00 - 17.00 Uhr

Schule Göflan, P.-M.-Tumler-Straße, 11b, 39028 Göflan, Italien

Frühlingsgenuss aus Wald und Wiese – fein und frisch
Tagesseminar in Göflan/Schlanders im Vinschgau (Südtirol) für wilde Vielfalt auf dem Teller, reichlich Genuss und starke Gesundheit.

Wildpflanzen – von kleinen Kräutern bis zu großen Bäumen, von alpinen Schätzchen bis zu mediterranen Kostbarkeiten, von alltäglichen Begleitern bis zu ungewöhnlichen Gewächsen – spielen für viele Menschen eine zunehmend wichtigere Rolle in der Ernährung. Voll Saft und Kraft, dicht gepackt mir Aromen und Vitalstoffen bereichern Wildpflanzen seit alters her die Küche, einst aus der Not heraus, heute vorwiegend aus Lust am Genuss. Ganz nebenbei sorgt die Freude an Wildpflanzen aber auch dafür, dass sie erhalten bleiben, denn was man kennt, das schätzt man, und was man schätzt, das schützt man.

Die Südtiroler Küche, namentlich die Vinschger Tradition, lebt von den kostbaren Pflanzen der Region, die saisonal mit viel Geschick in die Alltagsernährung integriert werden können oder sie sogar wesentlich bestimmen. Quer durch die Jahreszeiten öffnen die vier eintägigen Module eine genussvolle Welt rund um essbare Wildpflanzen, angefangen bei Kräutern über Sträucher bis zu Bäumen.

Essbare Pflanzen erkennen und kennen lernen, ihnen respektvoll begegnen und achtsam zu ernten – das steht ebenso an wie die Umsetzung von traditionell schlichten wie raffiniert innovativen Rezepte aus der Wildpflanzenküche, von Getränken über Fingerfood und Backwerk bis zu Hauptspeisen und Desserts. Dazu kommen alte wie moderne Techniken zur Verarbeitung und Haltbarmachung.

Seminarort: Schule Göflan, Scuola Elementare Padre Marian Tumler, P.-M.-Tumler-Straße, 11b, 39028 Göflan
Ansprechpartner: Stricker Juliane Alber – Mail: goeflanerin@gmail.com
KVW Bildung, Pfarrplatz 31, 39100 Bozen, Tel.  39 0471 309 175, Mail: bildung@kvw.org

Item added to cart.
0 items - 0,00