Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Gleich zwei

Salatpflanzerl neben Salatpflanzerl: Feine Rosetten für wilde Frühlingskost. Rechts ein Feldsalat, links mehrere Weidenröschen. Gleich was ernten, mit Giersch, Löwenzahn, Bärlauch, Gänseblümchen mischen, die letzten hartgekochten Ostereier dazu, Dressing dran - fertig!...

Weiterlesen
Brennnessel Pralinen

Brennnessel-Pralinen

Nicht die längsten, aber vielleicht die feinsten und schnellsten Pralinen aus der eigenen Küche:   Marzipanrohmasse mit Honig verkneten, kleine Kugeln formen, diese in Honigwasser (etwas warmes Wasser mit Honig verrühren) tauchen und dann - in frisch geröstete Brennnesselfrüchten wälzen. Einfach köstlich. [vc_separator type="transparent" position="left" color="" border_style="dashed" width=""...

Weiterlesen

Spring ins Beet

Cardamine hirsutaDas Behaarte oder Garten-Schaumkraut (Cardamine hirsuta) grünt wieder. Fein, es bereichert nämlich den Salat und die Kräuterbutter mit seinem feinwürzigen Aroma. Ich heiße es immer sehr willkommen in meinem Garten und ernte zunächst, bevor ich den Boden für die neuen Saaten und Pflanzungen herrichte.

Das Schöllkraut

ChelidoniumGehört für mich zu den absolut bestaunenswerten Pflanzen: Das Schöllkraut (Chelidonium majus) sprießt, sobald es nur etwas wärmer wird. Wunderschön geformte Blätter drängen sich in einer Rosette, von einer einmaligen Farbe – unverwechselbar. Wer ein Blatt abpflückt, dem quillt orange-gelber Milchsaft entgegen. Dies gemeinsam mit dem typischen Blütenbau verrät, dass das Schöllkraut zu den Mohngewächsen gehört.

Schnitzel Brennnessel

Nesselschnitzel mit Bärziki

Brennnesseln, jetzt besonders gut! Bärlauch, jetzt besonders würzig! Also schnell was Raffiniertes damit gekocht. Vegetarisch, obwohl es nach mehr klingt. Brennnesseln stecken in den "Schnitzeln", Bärlauch steckt im Dipp.   Eine Semmelknödelmasse ist die Basis für die Schnitzel. Entweder aus Knödelbrot oder Roggensemmeln, aus Bauernbrot oder anderen Brotresten...

Weiterlesen

Garten: Vom Wetter nicht verdrießen lassen

KuechenschelleFrisch entdeckt:
Küchenschelle
Osterschellen oder Osterblumen nennt man sie gemäß ihrer Blütezeit ums Osterfest herum auch, die wunderbar zarten Blumen in weichen Pelzen. Küchenschellen (Pulsatilla) gehören zu den schönsten Frühlingsblumen, gedeihen auf sonnigen und mageren Wiesen, im Garten am besten im Steingarten.

Wetterregel:
Regen im April, jeder Gärtner will.

Die Blume der Passion

PassionsblumeDie Passionsblume (Passiflora) regte einst die spanischen Missionare in Südamerika an, in ihr Symbole zu Karfreitag zu sehen. Leiden Christi oder Golgathablume nannte man sie deshalb auch. Und das sah man alles in der Blume:

Schlüsselblume

Den kleinen Schlüssel für das Glück, den möchte jeder haben und meint, er wär in macht und Ruhm und stolzem Prink vergraben. Doch wer nach großen Dingen schaut, der schreitet drüber hin. Es liegt der Schlüssel für das Glück im Allerkleinsten drin. Aus: "Die Frühlingskinder" von Ida Bohatta...

Weiterlesen
X