Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Sind das denn noch Pflanzen?

SommerwurzDie bunte Welt der Pflanzen steckt voller Wunder. Es gibt keinen Tag, an dem man nicht über die grünen Lebewesen staunen kann. Apropos grün – eigentlich ist das ein entscheidendes Kennzeichen der Pflanzen. Aber da gibt welche, die sind gar nicht mehr grün. Und verhalten sich anderen Pflanzen gegenüber auch nicht gerade grün. Sommerwurzen (Orobanche), zum Beispiel. Machen einen auf Orchidee (ohne eine zu sein), treten diesen Sommer in Scharen auf, und sind…

Garten: Spätsommers Lust

Japan_Anemone klPflanze der Woche:
Japan-Anemone
Die Geishas unter den Stauden! Geisha heißt übersetzt „Person der Künste“, und Japan- oder Herbstanemonen (Anemone hupehensis) sind Blumen, die wahrlich viele Gartenkünste beherrschen. Sie blühen zum Ausklang des Sommers, sie bilden über eine lange Zeit unermüdlich neue Knospen, sie blühen an sonnigen wie halbschattigen und sogar schattigen Stellen. Die Pflanzen sind überaus robust, bleiben von Schnecken wie anderen Schädlingen verschont und sorgen durch Selbstaussaat für eine Vermehrung der Blütenkünste.

Bauernregel:
Bartholomä (24.8.):
Wer Korn hat, der sä. Wer Gras hat, der mäh.
Wer Hafer hat, der rech. Wer Äpfel hat, der brech!

Pflanzengeschichte mit Geschichte

Stratiotes aloidesWer Glück hat, bekommt in einem Altwasserarm, einem Graben oder Teich eine Schwimmpflanze zu sehen, die nach Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV) besonderen Schutz genießt und auf der Roten Liste gefährdeter Arten steht. Die Krebsschere (Stratiotes aloides) aus der Familie der Froschbissgewächse (Hydrocharitaceae). Hier ist ihre Geschichte:

Spione im Wald!

NSA_BNDBespitzelt wird man allerorten. Nicht mal im Wald scheint man sicher. Links NSA, rechts BND. Aufpassen! Am besten unter Brombeersträuchern, im Preiselbeergebüsch oder hinterm Farndickicht verstecken… Ironie des Schicksals.

Hohe Zeit der Kräuter

Kraeuterstraeusse trocknenDie Jahresmitte ist schon deutlich überschritten, da beginnt mit dem Festtag Mariä Himmelfahrt der Frauendreißiger. Während der Zeit zwischen Mitte August und Mitte September gelten Kräuter als besonders würz- und heilkräftig. Also schafft man sich gerne einen Vorrat – aber wie?

Noch eine Kochkisten-Geschichte

GazpachoManche mögen’s heiß. Andere lieber kalt. Kommt drauf an in diesem Sommer, der ist auch mal heiß, mal kalt. Was tun? Mit der famosen Kochkiste was für jeden Geschmack zaubern. Eine wild aufgemotzte, bunt blütengewürzte Gemüsesuppe, die heiß ebenso schmeckt wie eisgekühlt, nach Art einer Gazpacho. Das ist eine tolle Geschichte – für die Kochkiste von der Garwerkstatt. Die kommt hier gleich mehrfach zum Einsatz!

X