Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Schlau!

WalnussWas macht die Walnuss auf der Straße? Es liegen überall welche verstreut, mal mit, mal ohne grüne Hülle. Viele wurden von Autos platt gewalzt. Wie aber kommen die Nüsse dorthin?

Reiselust: Mit dem Auto mobil

AutoWer käme heutzutage ohne Auto aus? Auch Pflanzen haben das Verkehrsmittel für sich entdeckt. Entlang von Straßen reisen sie als Trittbrettfahrer in atemberaubender Geschwindigkeit von A nach B.

Garten: Ja oder nein

Zierkohl 1Pflanze der Woche:
Zierkohl
Die Blütenfülle schwindet, dafür „blühen“ jetzt bunte Krausköpfe! Zierkohl (Brassica oleracea var. acephala) wird umso farbenfreudiger, je mehr die Temperaturen absinken. Die mehr oder weniger stark gekräuselten Kohlköpfe vertragen Fröste bis minus 10 °C, passen bestens in Töpfe, Kästen und Beete, harmonieren perfekt mit Herbstblühern wie Heidekraut und Astern. Essen darf man sie auch, Zierkohl lässt sich wie Wirsing in der Küche verwenden, ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Bauernregel:
Ein Baum gepflanzt Sankt Michael (26.9.), der wächst von Stund’ an auf Befehl.
Ein Baum, gepflanzt an Lichtmess (2.2.) erst, sieh’ zu, wie du den wachsen lehrst.

X