Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Garten: Schön, schön

PolsterphloxPflanze der Woche:
Polsterphlox
So was von Blühfreude! Man sieht die Staude vor lauter Blüten nicht mehr, ein Stern am anderen. Polster- oder Teppichphloxe (Phlox subulata, Phlox douglasii) gehören zu den besonders robusten, überaus anspruchslosen und begeisterungswürdigen Gartenpflanzen. Magerer Boden und pralle Sonne machen den winterharten Polsterstauden nichts aus, fördern im Gegenteil ihre Blütenfülle.

Bauernregel:
Regen in der Walpurgisnacht (30.4.),
hat stets ein gutes Jahr gebracht.

Himmlischer Genuss mit teuflischer Zutat

Gerade frisch im Angebot: Majestätische Stangen vom Feld und königliches Blütengemüse aus dem Wald. Spargel und Teufelskrallen. Gibt es in keinem Restaurant. Nur selbst gesammelt und selbst gemacht. Einmalig, und nur jetzt! Zum Rezept…

Jedes Jahr ein Schauspiel

Ist es nicht ein Wunder? Darüber muss man staunen, sich freuen und es intensiv genießen - denn das Öffnen der Blütenknospen vom Spitzahorn gibt es nur einmal kurz pro Jahr zu sehen. Für mich ein grandioses Schauspiel!...

Weiterlesen

Huflattich-Geschichte

Eine Geschichte über eine der ersten Pflanzen, die das neue Jahr einleitet. Warum der Huflattich in märchenhafter Weise, anders als die meisten Pflanzen, zuerst seine Blüten und dann erst seine Blätter bildet. Die Geschichte hat Judith so gut...

Weiterlesen

Minze richtig pflanzen

Minze im Gartenbeet – wuchert ohne Ende. Deshalb ab damit in den Eimer! Minzen bekommen gerne lange Beine. Überwuchern schnell die Nachbarpflanzen. Verminzen das ganze Beet. Deshalb bekommen sie eine Grenze gesetzt – eine Wurzelsperre....

Weiterlesen

Schön sauer, der Ampfer

Sauerampfer - klingt verächtlich aus dem Munde eines Weinliebhabers. Dagegen umso verlockender für einen Wildpflanzenkenner. Gerade sprießt er wieder, das Essigkraut, der Sauerlump, der Surimuri. Kaum jemand, der sich nicht erinnert, mit welcher Lust man als Kind die...

Weiterlesen

Wie wohl der Sommer wird?

Jetzt gilt es genau zu schauen: Blühen die Schlehen auf? Denn so viele Tage die Schlehen vor Georgi (23.4.) ihre Blüten öffnen, so viele Wochen herrscht der Sommer. Eine alte Bauernregel weiß: „So viele Tage vor Georgi die...

Weiterlesen
X