Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Garten: Vorfreude auf den Herbst

Sommeraster 2Frisch entdeckt:
Sommeraster
Obwohl sie erst mit ab September voll zur Blüte kommt und sich die Blütezeit bis tief in den Herbst erstreckt, heißt sie doch nicht Herbstaster, sondern Sommeraster (Callistephus chinensis), manchmal auch Garten-, China- oder Madeleine-Aster. Die stolzen Blumen werden schon seit Anfang des 18. Jahrhunderts gezogen. Heute haben sie vorrangig als Schnittblumen Bedeutung. Doch man sollte sie ruhig auch wieder in Beete und Rabatten holen, in vielen Formen und Farben bereichern sie die ausklingende Blühsaison.

Wetterregel:
An Mariä Geburt (8.9.) fliegen die Schwalben furt.
Bleiben sie noch da, ist der Winter nicht nah.

Mmmh, aaah, oooh… was für Kräuter!

  • Kraeuterfest 2015 Karte VSMorgen steigt das Odelzhauser Kräuterfest – mit vielen wilden Kräutern. Wo? Auf Schlossgut Odelzhausen, direkt an der A8 München-Stuttgart. Wann? 5. September 2015 von 10-18 Uhr. Was kostet’s? Nichts, Eintritt ist frei!
    Ein buntes Programm dank vieler engagierter Aussteller ist wieder zustande gekommen:

Kräuterei beim Kräuterfest

Die Kräuterei Sulzemoos gehört beim Odelzhauser Kräuterfest ebenfalls zu den treuen Ausstellern, wie so viele andere. Die Kräuterpädagoginnen Monika Engelmann (bekannt von "Wir in Bayern" im Bayerischen Fernsehen) und Maite Schneider bieten dem Publikum eine bunte Vielfalt an allem, was man über Kräuter, Gesundheit, Natur...

Weiterlesen

Räuchern ist eine alte Tradition

[caption id="attachment_9966" align="alignleft" width="448"] Foto: www.raeucherkoffer.de[/caption] Auch wenn für viele zur dunklen Jahreszeit gehört, der nächste Winter kommt bestimmt - Räucherwerk bereit? Deshalb ist es gut, wenn beim Odelzhauser Kräuterfest am Samstag, den 5. September 2015 von 10-18 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen wie schon die Jahre...

Weiterlesen

Gemmotherapie

Linde KnospenGemma bedeutet Knospe – das Wertvollste einer Pflanze. Die sind doch bloß iom Frühling da? Wer das meint, braucht bloß richtig hinzusehen. Knospen werden bereits im Sommer des Vorjahres gebildet, wenn die Pflanzen voll im Wachstum stehen. Pflanzen planen feinsinnig voraus, denken an die Zukunft.

1000 Blüten

Lythrum salicariaMuss ich mal nachzählen: Im Porträt zum Blutweiderich (Lythrum salicaria) bei Flora Emslandia von meinem Biologen-Kollegen David Janßen lese ich, dass pro Blütenstand bis zu 1000 Blüten produziert werden , jede Pflanze bis zu 30 Blütenstängel bilden kann. Nicht berücksichtigt, dass sich die Blütenstiele auch noch oft verzweigen. Was für eine Leistung.

Garten: Es wird nochmal heiß

Perovskie 2Frisch entdeckt:
Perovskia
Lavendelblau die Blüten und silbergrau das Laub, was ist denn das für ein Lavendel? Ist aber gar kein Lavendel, sondern eine Perovskie (Perovskia), auch Blauraute, Silberstrauch bzw. Silberbusch oder Russischer Salbei genannt. Stammt nicht aus dem Mittelmeerraum, sondern aus Steppengebieten Asiens, mag es wie Lavendel aber sonnig, warm und trocken, einen kargen, sandigen, kiesigen bis steinigen Boden. Blätter wie Blüten duften intensiv nach einer Mischung aus Lavendel und Salbei, beim Darüberstreichen bleiben die ätherischen Öle an den Händen kleben, junge Triebe eignen sich zum Räuchern.

Wetterregel:
Dreht mehrmals sich der Wetterhahn,
so zeigt er Sturm und Regen an.

Mähnengerste

M. Claude, der gelbe Gartenzwerg, ist Namensgeber und Maskottchen des Blogs Garteninspektor. Er inspiziert nicht nur Gärten und das Geschehen darin, sondern auch das Internet - und ist dabei auf meinen Pflanzenlust-Blog gestoßen. Insbesondere die Mähnengerste aus einem Beitrag hatte es ihm angetan. Er schmückt...

Weiterlesen

Edelweiß beim Kräuterfest

Ich erzähle Ihnen was, übers Edelweiß und andere Pflanzen - beim Odelzhauser Kräuterfest am 5. September 2015 von 10-18 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen. Edelweiß (Leontopodium alpinum) gilt nicht nur als die Symbolpflanze der Alpen überhaupt, Edelweiß überreicht ein verliebter Jüngling stolz mit einem Heiratsantrag, Edelweiß...

Weiterlesen
X