Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Asylant, erfolgreich eingebürgert

Aesculus hippocastanumBayern – Biergarten – Kastanienbaum. Gehört seit jeher zusammen. Unter den dicht schattenden Kastanienbäumen kann man in bayerischer Gemütlichkeit sitzen, das Bier bleibt schön kühl. Typisch bayerischer, deutscher Baum. Oder?

Aha!

Centaurea montanaLösung des Rätsels von gestern: Berg-Flockenblume (Centaurea montana). Und mit der gab’s eine Überraschung:

Garten: Es blüht uns was

FliederWas jetzt grad auffällt:
Flieder
Immer wieder: Flieder! Ein Traum von Blütenstrauch, erfüllt den Garten mit betörendem Duft. Neben den klassischen Sorten vom Gewöhnlichen Flieder (Syringa vulgaris) und Edelsorten (Syringa-Hybriden) kommen immer mehr Wildarten wie Hyazinthenblütiger Flieder (Syringa hyacinthiflora) und neue Zuchtformen in Mode, etwa besonders dicht gefüllte oder solche mit weiß gerandeten Blüten. Für kleine Gärten bestens geeignet sind die filigranen Preston-Hybriden (Syringa x prestoniae). Ganz nebenbei erwähnt, gehören Flieder noch zu den pflegeleichtesten Gartengehölzen.

Wetterspruch:
Wie sich das Wetter an Urban (25.5.) verhält,
so ist’s noch zwanzig Tage bestellt.

Sensationell: Spritzgurke

SpritzgurkeAb Mitte/Ende Mai ist es warm genug, um Gurken zu pflanzen. Schlangengurken, Salatgurken, Minigurken, Senfgurken, Schmorgurken, Einmachgurken, Traubengurken, grüne Gurken, gelbe Gurken, eine riesige Vielfalt lässt sich da ziehen. Aber eine Gurke, die spritzt?

X