Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Adventsapfel Nr. 6

Apfel NussWenn heutzutage im Stiefel oder Schuh zu Nikolaus ein Apfel oder eine Apfel-sine liegen, werden sie wohl kaum noch beachtet. Allzu alltäglich sind sie geworden, die Früchte. Dabei ist ein Apfel doch mehr als nur eine Aufmerksamkeit, sondern immer ein besonderes, himmlisches Geschenk.

Adventsapfel Nr. 5

Apfel der 100 SortenSensationsapfel in unserem Bayern 1-Buch „77 Pflanzensensationen“ (DVA): Mehr als 100 verschiedene Apfelsorten gedeihen auf einem Baum, den Gärtner Jochen Bock im Gelände des Nordkolleg Rendsburg hegt und pflegt. Der Reigen reicht vom `Altländer Pfannkuchenapfel´  bis  `Zuccalmaglios Renette´, von fast vergessenen Tafeläpfeln über Mostäpfel bis zu Schlotteräpfeln, deren Kerne im Butzen so locker sitzen, dass sie beim Schütteln der Früchte schlottern, also klappern. 

Adventsapfel Nr. 4

Apfelringe, Apfelschnitze, Apfelscheiben - getrocknet ein Schmaus für die Augen, die Nase wie für den Gaumen. Zum Anschauen, zum Auslegen, zum Aufhängen, zum Aufessen, zum Backen, zum In-Schokolade-Tunken, zum Tee kochen, zum Müsli-Anreichern...

Weiterlesen

Adventsapfel Nr. 3

ApfelkerneApfelkerne – sind die giftig oder nicht? Darf man sie mitessen? In den braunen Kernen stecken Blausäureglycoside, die sich beim Essen wirklich in giftige Blausäure umwandeln. Allerdings kann unser Körper einiges an Blausäure unschädlich machen, erst größere Mengen Apfelkerne würden sich wirklich schädlich auswirken. Eine Zeitlang hat man sogar angenommen, das ausgerechnet Amygdalin (die Blausäureverbindung in den Apfelkernen, auch als Laetril oder Vitamin B 17 bekannt) als Wunderwaffe gegen Krebs wirken würde. Apfelkerne helfen höchstens gegen Dummheit, wie auch folgendes Geschichtchen erzählt:

Adventsapfel Nr. 2

Noch keine Deko auf dem Tisch? Dann aber schnell, mit Äpfeln gelingt das ganz leicht. In der traditionellen Farbkombination Rot und Grün immer wieder gern gesehen. Einfach ein paar rote und grüne Dinge zusammensuchen und in einer Schale, auf einem Teller, in einem Topf arrangieren....

Weiterlesen

Adventsapfel Nr. 1

HEUTE -- 1. Dezember: Iss-einen-roten-Apfel-Tag (engl. Eat a Red Apple Day) 11. Januar: Tag des Apfels (in Österreich am 2. Freitag im November) 13. Mai: Tag des Apfelkuchens (engl. National Apple Pie Day) 17. Juni: Tag des Apfelstrudels (engl. Apple Strudel Day) Dritter Samstag im September: Internationalen Iss-einen-Apfel-Tag (engl....

Weiterlesen

Apfeladvent – Adventsäpfel

Von morgen bis Weihnachten jeden Tag eine apfelige Überraschung: Mein  Pflanzenlust-Blog öffnet seine Türchen und präsentiert 24-mal Apfellust. Sinniges und Hintersinniges, Geschichte und Geschichtchen, Rezepte und Rezepturen, Deko und Dekoriertes - viel Spaß und eine besinnliche, apfelduftende Adventszeit!...

Weiterlesen

Danke!

An dieser Stelle möchte ich ein herzliches Danke an all die Fotografen sagen, die uns mit ihren Ansichten erfreuen, uns an ihren Einblicken teilhaben lassen, ihre Fotos der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Ich greife gerne auf die Bilder bei www.pixabay.de zurück. Sie helfen mir immer mal weiter,...

Weiterlesen

Garten: Vom draußen nach drinnen

Advent HagebuttenkranzFrisch entdeckt:
Adventskränze
In der Zeit bis Weihnachten stehen Kränze hoch im Kurs. Neben traditionellen Kränzen aus Tannengrün dürfen auch andere Materialien rund gebunden werden. Im Garten findet sich so manches, was dafür geeignet ist: Perlhagebutten, Kräuter wie Strauchbasilikum, Oregano, Lorbeer oder Rosmarin, Saisonpflanzen wie Silberbusch. Einen elastischen Zweig, z.B. von Hasel, Hartriegel oder Weide, zu einem Ring formen, mit Bindedraht fixieren. Pflanzenmaterial in kleine Büschel fassen und mit Draht am Ring festwickeln. Fehlen nur noch: Kerzen!

Wetterregel:
Wenn kein Schneefall auf Kathrein (25.11.) is’
auf Sankt Andreas (30.11.) kommt er g’wiss.

X