Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Grüne Woche

Gruene Woche_Sellerie dreierleiZu Karfreitag wieder etwas Grünes, selbstverständlich fleischlos: Dreierlei Sellerie! Knollensellerie, Staudensellerie, Kriechender Sellerie.

Garten: Ostern recht schee und nicht im Schnee

Osterglocken 2Was jetzt grad auffällt:
Osterglocken
Teilweise haben sie es geschafft, rechtzeitig zu dem heuer besonders zeitig liegenden Osterfest ihre gelben Glocken zu zeigen – Osterglocken gehören zu Ostern wie Ostereier, Osterschinken, Osterlamm. Osterglocken (Narcissus pseudonarcissus), auch Gelbe Narzissen oder Märzenbecher genannt, sind sehr robuste und blühwillige Zwiebelblumen, die anders als etwa Tulpen von Wühlmausfraß verschont bleiben. Weil sie zuverlässig jedes Jahr um die Osterzeit herum scheinbar aus dem Nichts auftauchen und prächtig blühen, gelten sie als Symbole für die Auferstehung und das ewige Leben. Wer Osterglocken in die Vase stellen möchte, sollte sie besser nicht mit anderen Blumen kombinieren. Narzissen sondern einen Schleim ab, der die Wasserleitbahnen verstopft. Das lässt andere Blüten schnell welken. Birken- oder Weidenzweige passen dagegen perfekt zu den „Daffodils“, die in England wahren Kultstatus genießen.

Wetterspruch:
Osterregen bringt magere Kost,
Ostersonne fette und reichliche.

Grüne Woche

Gruene Woche_Eier in KressesenfsauceMittwoch, da gibt es Kresse, ganz frisch von der Fensterbank. Schön scharf, putzt durch, noch besser in Gesellschaft eines ihrer Verwandten, dem Senf. Also: Eier in Kresse-Senfsauce.

Grüne Woche

Gruene Woche_PetersiliencremesuppeHeute in meiner grünen Woche: Petersilie! Eine cremige Suppe aus Petersilienwurzeln, dazu ein Petersilienpesto. Denn es heißt so schön: Petersilie macht zärtlich!

Sensationell: Samen

SamenBei der Aussaat kommt es gelegen, wenn Samen recht handlich sind. Während Kürbis, Zucchini, Bohnen und Spinat recht große Samenkörner haben, bleiben die vom Möhren, Basilikum und Fingerhut sehr klein. Was es nicht einfach macht, sie dünn und fein zu verteilen.

Garten: Winter ade

Was jetzt grad auffällt: Küchenschelle Märzensonne, welche Wonne, lockt allerlei Blütenwunder hervor. Beispielsweise Küchenschellen (Pulsatilla vulgaris). Deren Blüten werden von einem seidigen Pelz geschützt, deshalb machen ihnen Kaltlufteinbrüche oder Schneeschauer nichts aus. Während die Pflanzen in der Natur immer weniger werden, sieht man sie in Gärten immer...

Weiterlesen

Ja geh her

Salvinia 1_2_Grow 1Aquarienpflanzen sind gerade total in. Als außergewöhnliche Tischdeko, statt herkömmlicher Topfpflanzen. Im Blumengeschäft: Ein kleines Töpfchen, nicht mal so groß wie ein halber Joghurtbecher. Darin kleine Pflänzchen. 1-2-Grow!

X