Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Wer’s wohl sein mag?

[caption id="attachment_11062" align="alignleft" width="448"] Bild: pixabay[/caption] Am Abend eine Sonne klar, am Morgen ein Greis mit Silberhaar. Ein Windhauch bläst sein Leben aus, entschweben hundert Sterne draus. Und wo ein Sternlein zur Erde geht, in goldenen Sonnen es aufersteht. Heinz Ritter...

Weiterlesen

Little Dandelion

loewenzahn_Kind_2009Bright little Dandelion
Lights up the meads,
Swings on her slender foot,
Telleth her beads,
Lists to the robin’s note
Poured from above;
Wise little Dandelion
Asks not for love.

Muss man haben…

Landkraeuterkueche Loewenzahn Verlag„Die gute Landkräuterküche“ heißt das neue Buch von Kräuterpädagogin Alexia Zöggeler aus Südtirol (sie führt übrigens einen ganz attraktiven Blog über Landkräuter). Mit natürlichen Aromen einfach unwiderstehlich kochen und backen – lautet der Untertitel, und das glaube ich unbesehen. Wer Alexia kennt, weiß wie Landkräuter, wilde Kräuter, Blüten und regionale Gemüse schmecken, wunderbar auf den Teller drapiert werden und Herz und Magen erfreuen.

Sensationell: Blauregen

GlyzineBlauregen, auch als Glyzinen bekannt, sind für rasantes Wachstum und alles umschlingende Kräfte bekannt. Liebhaber nehmen für den Genuss der überschäumenden Blütenpracht all das in Kauf.

Garten: Alles neu macht der Mai

Was jetzt grad auffällt:
Vergissmeinnicht
Der Name ist Programm, in mehrfacher Hinsicht: die anmutigen Blümchen gehören zum Frühling einfach dazu. Vergissmeinnicht (Myosotis), die im Garten nicht nur blau, sondern auch rosa und weiß daher kommen, passen perfekt zum Muttertag!

Wetterspruch:
Mairegen bringt Segen, das weiß jedes Kind,
da wachsen die Blätter und Blumen geschwind.

Blätterkost 3

Noch Baumblätter übrig? Nach beblättertem Butterbrot und blättrigem Salat rundet ein Pesto aus Baumblättern den Reigen der Rezepte ab. Geht ganz fix: Baumblätter mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen, Zitronenschale, Parmesan und Öl zu einem Pesto mixen, nach Wahl noch Knoblauch dazu, mit Salz und Pfeffer, eventuell...

Weiterlesen

Blätterkost 2

Gestern aufs Butterbrot, heute in die Salatschale: Baumblätter schmecken einfach gut. Schnell ein Salat aus dem Wald - gewürzt mit Sauerklee, das bringt frische Säure ins Spiel. Und die zarten Blüten vom Sauerklee sind die i-Tüpfelchen auf dem grünen Teller....

Weiterlesen

Blätterkost

BaumblattbroteVom Baum frisch aufs Brot, das geht nur eine kurze Zeit im Jahr – jetzt! Junge Blättchen von Buche, Ahorn, Birke, Linde, Weide, Ulme, Hasel, Lärche einfach auf gebutterte Brote – fertig ist ein Frühlingsschmaus, der keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf. Höchstens:

X