Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Buchen, einfach köstlich

Nur jetzt, nur heute, nur im Wald: Feinste Blattkost! Buchenblätter schmecken überraschend zitronig, solange sie noch ganz jung sind. Gerade aus den Knospenschuppen geschlüpft, kaum entfaltet müssen sie sein. Sobald sie ihren feinen Flaum an den Rändern...

Weiterlesen

Buchen aufs Brot

Buchenkeimlinge, in großer Zahl - da darf man auch mal zugreifen. Die schmecken nämlich gut, knackig, saftig, nussig, angenehm herb. Am besten im Salat oder auf Butterbrot. Und keine Sorge, das schadet dem Wald nicht. Diese "Naturverjüngung"...

Weiterlesen

Auch große Bäume fangen mal klein an

Letzten Herbst gab es viele Bucheckern - was man jetzt besonders gut bemerkt: Unter den mächtigen Kronen von Buchen, den "Müttern des Waldes" keimt und sprießt es. Scharenweise drängeln sich die kleinen Buchen ans Licht. Um bald...

Weiterlesen

Erhabene Buchen

Man kann den Buchenwald kaum besser beschreiben als Victor von Scheffel (1826-1886): Sehet die Halle, wie stolz sie sich hebt, Stolz zu der Bläue des Himmels aufstrebt; Riesige Buchen, mit Tannen gepaart, Stehen als Säulen der edelsten Art, Und als ein Kuppeldach, luftig...

Weiterlesen

Im Wald der Buchen

Noch fällt das Sonnenlicht durch die Kronen der Rotbuchen bis auf den Boden, deshalb wimmelt es dort nur so vor Leben. Buschwindröschen, Lungenkraut, Veilchen, Bärlauch und viele andere Blumen beeilen sich mit dem Blühen, damit sie noch...

Weiterlesen

Osterdeko

Schnell noch was für die Ostertafel: Ostereier mit kleinen Mustern bemalen, nach Wunsch noch eine kleine Schleife anbringen. Bei ein paar Eier vorsichtig eine Öffnung hineinbrechen, mit Wasser füllen, Blümchen rein. Alles in einen Eierkarton oder einer Ostereierschale...

Weiterlesen
Hirseauflauf zum Dessert

Und zum Nachtisch – was Süßes!

Hirse. Ist supergesund (das Schönheits-Korn), schmeckt raffiniert und ist glutenfrei. Führt auf direktem Weg ins Schlaraffenland. Wo in den Flussbetten Milch, Honig oder Wein statt Wasser fließen, einem die gebratenen Hühnchen direkt in den Mund fliegen, die Häuser aus Kuchen bestehen, die Wege mit Käse gepflastert...

Weiterlesen

Tulpen in meinem Garten

Tulpen gehören zu den geschichtsträchtigsten Pflanzen der Menschheitsgeschichte. Ihre Karriere begann in Persien. Dort zierten die heute als "botanische Tulpen" bezeichneten Wildarten bereits um das Jahr 1050 die Gärten der Reichen und Mächtigen. Im Osmanischen Reich wurden...

Weiterlesen
X