Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Apfel-Quitten-Gelee

"Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär', wär' zwar das Auge satt, der Magen aber leer." Friedrich von Logau Um den Magen zu füllen, auf angenehmste Weise, mache ich beispielsweise ein Apfel-Quitten-Gelee (gerne auch aus Zierquitten). Das darf ruhig mal exotisch-würzig ausfallen. Zitronengras, Zitronenverbene und Curry...

Weiterlesen

Schöne Kränze

Alles hat ein Ende, nur der Kranz hat keins – trotzdem ist so ein rundes Gebilde schnell gebunden, mit wenigen Handgriffen zur edlen Dekoration erhoben. Die noch nicht einmal was kostet, Zutaten findet man in Garten und beim Spaziergang. Mehr dazu auf Bayern1 – auch als podcast zum Herunterladen und nachhören. Und auf dem Bayern1-Gartenblog – da gibt es immer wieder interessante Tipps von Gartlern aus ganz Bayern.

Variante 1: Einfach lange Efeuranken ineinander verschlingen und rund biegen – fertig ist das Grundgerüst.

Garten: Laub kehren, Regentonnen leeren

Noch hängen bunte Blätter in den Bäumen. Schnell werden es weniger werden. Befreien Sie Ihren Rasen davon und auch Ihre Regentonnen. Da kaum noch Gießwasser gebraucht wird, können Sie diese jetzt leeren und reinigen. Kunststofftonnen sind frostanfällig und sollten eingelagert werden. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Wenn’s an Allerheiligen schneit,
dann lege deinen Pelz bereit.
Regnet’s aber an diesem Tag,
viel Schnee im Winter kommen mag.

Die letzten Schätze

Obwohl es neulich erst kräftig gefroren hat und der Garten im Raureif versank, habe ich gestern doch noch ein paar Schätzchen entdeckt: Walderdbeeren! Ein paar rote und ein paar weiße (die sind übrigens nicht unreif, sondern eine weißfruchtige Sorte). Mit den allerletzten Borretschblüten habe ich...

Weiterlesen

Garten: Graben, lockern, zudecken

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu. Bereiten Sie Ihre Beete auf den langen Winterschlaf vor. Leichte und mittelschwere Böden lockert und belüftet man mit einer Grabegabel. Schwere, tonhaltige Böden gräbt man um. Danach die Beete zudecken, zum Beispiel mit Beinwellblättern. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Das Wetter…

Sonnenschein wirkt köstlich, Regen erfrischt, Wind rüttelt auf, Schnee erheitert. Wo bleibt da das schlechte Wetter? John Ruskin (1819-1900) Aber wie das mit dem Nebel ist, hat Herr Ruskin leider nicht aufgezählt. Feuchtkalte Nebeltage, an denen es nie richtig hell wird, finde ich so ziemlich das scheußlichste, was es gibt. Wenigstens...

Weiterlesen

Springkraut-Pflanzerl

Noch steht es üppig da, das Indische Springkraut – und trägt reichlich Kapseln. Darin sind viele, viele Samen. Damit die sich nicht alle wieder verbreiten, ernte ich einen guten Teil und koche damit, z.B. Springkrautpflanzerl.

Hier das Rezept, reicht für etwa 10 Pflanzerl:

X