Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Garten: Raus mit dem Filz!

Garten Woche 13Damit auf Ihrem Rasen wieder so schöne Blumen wachsen, braucht er jetzt eine erfrischende Behandlung. Beim sogenannten Vertikutieren befreit man Rasen von Grasresten und Moos. Bleiben kahle Stellen zurück, sollte man nachsäen. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Vom kleinen Bären und einem bärigen Kraut

Gottstein BaerlauchLiebevoll kann sie erzählen, die Kräuterpädagogin Daniela Gottstein aus Landsberied im Landkreis Fürstenfeldbruck. Eine der großen Stärken der ausgebildeten Kinderpflegerin und Hauswirtschafterin ist es nämlich, Märchen rund um Pflanzen zu erfinden. Eine davon hat sie mir zur Verfügung gestellt, damit ich sie hier im Blog veröffentlichen darf – im Rahmen meiner kleinen Serie „Kräuterpädagogen aktiv“. Die herrliche Grafik dazu stammt von Hans Scheitzenhammer aus Mittelstetten – herzlichen Dank dafür!

Der kleine Bär Lauch

Vor vielen, vielen Jahren, als es bei uns noch wilde Bären gab,…

Endlich!

Iris danfordiaeFrühling

Nun ist er endlich kommen doch
In grünem Knospenschuh;
»Er kam, er kam ja immer noch«,
Die Bäume nicken sich’s zu.

Garten: Der Frühling ist da!

Garten Woche 11Der Müßiggang hat ein Ende. Wer im Sommer reiche Ernte machen möchte, sollte anfangen zu pflanzen: Dicke Bohnen, Zwiebeln und Möhren müssen ins Beet. Und auch die Zimmerpflanzen brauchen jetzt eine Frühjahrskur. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel
Wenn’s erst einmal Josefi (19.3.) ist,
so endet auch der Winter gewiss.

Frühling der Sinne

Fruehling der Sinne BlumeDie Kräuter-Akademie Odelzhausen lädt ein zu einem Erlebnis-Wochenende:
Frühling der Sinne
Naturgenuss auf dem Schlossgut Odelzhausen

Wir entführen Sie auf die Wiese und in den Wald, wo einst schon Ludwig Thoma jagte. Erleben Sie, wie man Naturerlebnisse in beste Frühlingslaune vermittelt. Lernen Sie, wie man gefühlvoll zu Naturgenuss verhilft.

Garten: Warten auf der langen Fensterbank

Garten Woche 10Schnee und Eis sind zurück. Das hindert Kartoffeln jedoch nicht am keimen. Tipp: Setzen Sie diese in Erdtöpfe, die Sie frostsicher auf die Fensterbank oder ins Treppenhaus stellen. So werden die Kartoffeln schon im Mai blühen. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Friert’s an St. Gertrud (17.3.),
währt der Winter noch zwei Wochen.
Ist St. Gertrud sonnig,
wird’s dem Gärtner wonnig.

Wilde Rezepte

Huber 1Kräuterpädagogen aktiv – in dieser Serie mache ich diesmal auf Kathrin Huber aufmerksam. Die agile Kräuterpädagogin vom Hofladen Strauss aus Geiselhöring im Laabertal, gelegen zwischen Landshut und Straubing. Ihre große Stärke: Kochen! Unter anderem…

Garten: Frostschutz für Frühblüher

Garten Woche 9Im Gegensatz zu Krokussen und Schneeglöckchen sind Frühblüher wie Primeln und Hyazinthen empfindlich: Während sie sich tagsüber der Sonne entgegenrecken, zittern sie nachts und brauchen Schutz. Holen Sie Schalen über Nacht ins Haus und decken Sie Baumscheiben mit Mulch ab. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel
Kommt der März wie ein Löwe, so geht er wie ein Lamm;
kommt er wie ein Lamm, dann geht er wie ein Löwe.

Lust auf Unkraut

Marmor KindergeburtstagEine weitere Geschichte aus der Serie „Kräuterpädagogen aktiv“: Angela Marmor hat nicht nur Lust auf Unkraut – sie macht auch Lust auf Unkraut. In vielen Kursen erzählt sie begeistert über all die grünen und bunten Wesen, die sich in ihrem riesigen Garten tummeln und über all die herrlichen Pflänzchen, die im schönen Laabertal rund um Mallersdorf-Pfaffenberg wachsen. Die Kräuterpädagogin hat aber noch weitere Leidenschaften. Sie backt mit Hingabe Brot, am liebsten natürlich mit Unkraut. Hier erzählt sie, wie es dazu kam:

X