Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Distelgeschichte

Eine Distel kratzt und sticht? Nein, beileibe nicht – jedenfalls in dieser Geschichte. Samtig, flauschig, schmiegsam war sie, von fröhlichem Wesen. Mit elegantem Schwung gewachsen, zärtlich weichen Blättern und feinen Blütenköpfen. Kein Wunder, dass alle die Distel...

Weiterlesen

Unter Rosen, Teil 4

Und weiter geht es mit der Geschichte "Unter Rosen": Unser armes Kräutlein konnte sich nicht mehr beherrschen, die Tränen flossen ihm nur so aus den Blattzipfeln heraus. Am liebsten wäre es in Grund und Boden versunken...

Weiterlesen

Unter Rosen, Teil 3

Und weiter geht es mit der Geschichte "Unter Rosen": Ein Blütenhaupt, mit filigranem Diadem besetzt und ehrerbietig zu Boden geneigt, dazu Wurzeln, die nach kostbaren Gewürzen duften, das sei doch für die Familienehre das Mindeste, machte sich die...

Weiterlesen

Unter Rosen, Teil 2

Und weiter geht es mit der Geschichte "Unter Rosen": Solche Blättchen, solche Blütchen trieb unser Kräutlein den ganzen Sommer über. Wenn es – was immer wieder passierte – im Maul einer hungrigen Kuh verschwunden, unters Messer der Sense...

Weiterlesen

Unter Rosen, Teil 1

Mitten in der Wiese, neben einem Bächlein, wo die Erde nie richtig trocken wurde, wuchs zwischen den Gräsern ein kleines Kräutlein. Es war ein gar bescheidenes Gewächs, kleidete sich ganz in enthaltsames Grün. Prunkte nicht mit aufreizend...

Weiterlesen

„Unkraut“ im Garten: Ackerwinde

[caption id="attachment_85976" align="alignleft" width="300"] Foto: piaxabay[/caption] Es hört nicht auf mit "Unkraut": Die Ackerwinde (Convolvulus arvensis). Mag eigentlich auch keiner im Garten haben. Gilt auch als Teufels Nähgarn oder Sauwickel, weil sie andere Pflanzen zusammenschnürt. Aber wie viel passender...

Weiterlesen

„Unkraut“ im Garten: Zaunwinde

Schon wieder "Unkraut", ein besonders gehasstes - von nicht wenigen Gärtnern an eine der vordersten Plätze auf der Liste der world's worst weeds gewählt: Die Echte Zaunwinde (Calystegia sepium). Trägt so nette Namen wie Bettlerseil, Schlangenrank, Teufelsdraht,...

Weiterlesen

Kommen Sie mit mir in meine alte Heimat!

Aufgewachsen bin ich mitten in Mittelfranken, in Bad Windsheim. Das liegt in Frankens gemütlicher Ecke - die beste Gelegenheit für einen entspannten Urlaub. Fünf Tage im September - beste Reisezeit - zeige ich Ihnen die schönsten Winkel,...

Weiterlesen

„Unkraut“ im Garten: Braunelle

Und erneut "Unkraut", diesmal im Rasen: Die Kleine Braunelle (Prunella vulgaris). Verdrängt durch ihren kriechenden, rasenartigen Wuchs ähnlich wie Hopfenklee (Medicago lupulina) oder Gundermann (Glechoma hederacea) die Rasengräser. Will deshalb niemand haben. Oder doch?...

Weiterlesen

„Unkraut“ im Garten: Feinstrahl

Noch mehr "Unkraut": Feinstrahl (Erigeron annuus), auch Einjähriges Berufkraut - noch ein Neophyt, eine eingeschleppte Pflanze, ursprünglich in Nord-Amerika heimisch. Als Gartenzierpflanze (Feinstrahlaster) bei uns eingeführt und über die Gartenzäune "gehüpft", verselbständigt und heute argwöhnisch beäugt. Dabei...

Weiterlesen
X