Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Garten: Wenn Knollen Knospen treiben

Immer wieder kommt es vor, dass Vorräte wie Kartoffeln, Zwiebeln oder Rüben treiben. Kein Grund, die keimenden Knollen einfach wegzuwerfen. Wie wäre es mit einer kleinen Aufzucht? Gärtnerei auf der Fensterbank – meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel:
St. Agatha die Gottesbraut,
macht, dass Schnee und Eis gern taut.

Maroni-Spatzen

Maroni- oder Kastanienmehl. Stand im Regal eines Naturkostladens, und weckte mein Interesse. Mitgenommen, was Hübsches draus kochen. Und das ist es geworden: Maroni-Spatzen (oder auf gut schwäbisch: Spätzle). Die waren allesamt sofort aufgefuttert. Rezept – gibt es hier…

Garten: Blumenzwiebeln im Rampenlicht

Nach einer kurzen Verschnaufpause hat sich der Winter in unseren Gärten zurückgemeldet. Kontrollieren Sie, ob Blumenzwiebeln und Knollen noch am richtigen Platz sind: Bodenfröste heben Sie gerne aus dem Erdreich. Bestimmte Sommerblumen sollten bereits jetzt ausgesät werden. Meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel
Werden die Tage länger,
wird der Winter strenger.

Märchen, Märchen

Ob Hänsel und Gretel, Sterntaler oder Dornröschen - ob Geschichten aus 1001 Nacht oder aus der Welt der Kräuter. Märchen faszinieren und begeistern Jung und Alt. Umso mehr, wenn sie schön erzählt werden. Das lässt sich lernen, z.B. in einem zweitägigen Seminar mit Ute Weidinger,...

Weiterlesen

Curry-Orangen-Mousse

Ein überraschendes Dessert – vom Küchen-Rendezvous „Linse trifft Curry“ am 26. Januar 2011. Zwar ohne Linsen, aber mit Curry! Die fruchtige Orangenmousse lässt sich aber auch ohne Curry zubereiten.

Hier das Rezept, für 6-8 Personen:

Gold wert

Kornelkirschen (Cornus mas) tragen schon dicke Knospen - und sind in der Vase schnell zum Blühen zu bringen. Ein Hauch Frühling in diesen Tagen...

Weiterlesen

Nie war es so wertvoll wie heute:

Wissen! Dass man sich mit Heilpflanzen auskennt. Gesund bleibt. Und weiß, womit man kleine Unpässlichkeiten schnell vertreibt. Und sich mit Kräutern rundum wohl fühlt. Salbei und Thymian aus dem Garten zu einem Tee aufgebrüht, helfen schnell bei Heiserkeit und Husten. Aber wissen Sie auch, welche Kräuter man als Sängerkraut bezeichnet und was sie mit Heiserkeit zu tun haben?

Garten: Gewürze mögen Wärme

Zitronenthymian, Lavendel, Rosmarin: Diese Gewürze sind wärmebedürftig. Ohne eine schützende Schneedecke setzt ihnen Frost und Sonne zu. Umsorgen Sie Ihre Gewürze stattdessen mit Gartenerde, Zweigen und Vlies. Meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel:
Im Januar viel Regen und wenig Schnee,
tut Saaten, Wiesen und Bäumen weh.

Linse trifft Curry

Nächsten Mittwoch ist wieder Küchen-Rendezvous. Irmi Rothfelder und ich zeigen die Vielfalt der Linsen – in allen Farben und Formen. Kombinieren die Hülsenfrüchtchen mit Curry – von würzig über scharf bis süßlich-fruchtig. Freuen Sie sich auf Currybrot mit Linsenaufstrich, Salat aus verschiedenen Linsen, Linsenpuffer, Linsen-Curry und… nein, das Dessert bleibt noch geheim!

Wir freuen uns auf viele wissensdurstige und hungrige Gäste. Mittwoch, 26. Januar 2011, von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen. Nächste Woche gibt es dann hier auf meinem Blog eines der Rezepte zum Nachlesen. Näheres…

X