Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Vorwitzig?

Krokus Januar 2015Ist es zu glauben? Da sprießen schon Krokusse – kaum dass der Schnee vom Wochenende geschmolzen ist. Es ist noch Januar, und so richtig Winter war doch eigentlich noch nicht. Ja ist denn schon wieder Frühling?

Baguette Kräuter Dinkel

Pastinaken-Baguette

Brot? Brot! Es ist einfacher Brot zu essen als es zu verdienen, sagt der Volksmund. Dann auf, ein gutes Brot gegessen. Doch vor den Brotgenuss hat der liebe Gott das Brotbacken gesetzt. Dafür braucht es ein Rezept. Hier ein Brotrezept aus dem Küchen-Rendezvous, das großen Anklang...

Weiterlesen

Der stolze Heinrich

???????????????????????????????????????????????????????????????Einst, vor langer, grauer Zeit, als unsere Welt noch ganz und gar grün war, mussten die Gewächse sich entscheiden, welche Farbe ihre Blüten tragen sollten. Damit sie im Grün auffielen und Besucher anlockten, zu eindeutigen Zwecken. Die einen überlegten nicht lange, die anderen wogen sehr genau ab und manche schwankten hin und her, trafen schließlich aber doch ihre Wahl. Nur einer unter den Pflanzen, nennen wir ihn mal Stolzer Heinrich, konnte und konnte sich nicht entscheiden.

Garten: Was Buntes gefällig

Zantedeschia klFrisch entdeckt:
Zimmercalla
Sie stammen aus Südafrika, wo um diese Zeit Sommer herrscht, und sorgen hierzulande im Winter für eleganten Blickfang: Zimmercallas (Zantedeschia). Winterblüher sind jedcoh nicht alle Zimmercallas, sondern nur die üppige, schneeweiß blühende Zantedeschia aethiopica sowie schlanke Zuchtformen in vielen Farbschattierungen. Alle haben rübenartige Wurzeln, im Unterschied zu den sommerblühenden Zimmercallas mit Knollen. Als Sumpfpflanzen lieben Zimmercallas viel Feuchtigkeit, das Substrat soll während der Wachstums- und Blütezeit immer nass sein. Erst wenn die Blüten verwelkt sind, schränkt man das Gießen etwas ein.

Wetterregel:
Steigt der Rauch ganz gerade nach oben,
bleibt das Wetter lange schön.

Genau betrachtet

Mal ganz nah hingeschaut: Was es da alles zu entdecken gibt. „Allein ein ganzes Menschenalter würde nicht hinreichen, jedes Meisterstück der göttlichen Kunst in dem Reich der Natur nur zu erzählen, viel weniger, nach Würde zu betrachten.“ Carl von Linné...

Weiterlesen
Pastinaken Suppe

Bringt Wärme in Bauch und Seele

Eine Suppe ist immer fein. Dampfend heiß und verlockend duftend steht sie auf dem Tisch. Wartet darauf, mit Hingabe ausgelöffelt zu werden. Schluck für Schluck wärmt sie bis tief in den Körper, füllt sanft den Magen und erzeugt ein wohlig-sattes Gefühl ohne zu belasten. Und...

Weiterlesen
X