Karin Greiners Pflanzenlust-Blog

Alle Beiträge

Adventssterne – Sterne im Advent

Morgen ist der erste Tag des letzten Monats im Jahr - Zeit für einen Adventskalender. Ich hole Euch dafür die Sterne (nicht nur) vom Himmel. Jeden Tag gibt es hier in meinem Blog jetzt einen Stern, ein Sternchen, Sterngeschichten oder sonst etwas sternförmiges. Damit jeden...

Weiterlesen

Garten: Adventsfreuden

Mistel im BaumAdvent, Advent – das Kaminfeuer brennt. Wohin mit der Asche? Advent, Advent – lass Zweige blühen. Pflegen Sie den schönen Brauch am Barbaratag. Advent, Advent – die Mistel ruft. Küssen erlaubt. Im Gartenrezept sorgt der Apfel gut gebraten für wohlige Wärme (nicht nur) im Bauch. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Mistel
In den schon kahlen Baumkronen leuchten die grünen Wunderkugeln der Mistel, die inzwischen zur Vorweihnachtszeit gehören wie Tannenzweig, Apfel, Nuss und Mandelkern. Misteln sind zauberhafte Lebewesen, der Erde entrückt, dem Himmel nahe. Was Wunder, das man ihnen magische Kräfte nachsagt. Ein „Donnerbesen“ unter den Giebel gehängt, wehrt nach altem Glauben böse Kräfte ab und hält Blitze vom Haus ab.

Bauernregel:
Knospen an St. Barbara (4.12.),
sind zum Christfest Blüten da.

Magentröster

MagenbitterNoch eine Geschenkidee: Ein wärmender, den Magen beruhigender Likör. Immer willkommen. Hausgemacht. Und dazu vielleicht noch ein Büchlein mit allerlei heilsamen Tipps. Eines (oder beide) meiner Bücher aus der „Heilsam“-Reihe. „Die heilsame Wiese“ und „Die heilsame Hecke“, je nur € 10,–. Wer die ab heute, 29.12.2013 bis 20.12.2013 bei mir bestellt, bekommt die Hefte weihnachtlich verpackt und zusätzlich noch eine kleine Überraschung. Zu bestellen HIER die Wiese und HIER die Hecke. Rezept für den Magenlikör:

Wenn wilde Kräuter erzählen…

Noch eine Geschenkidee? Nicht nur für Leseratten, sondern auch für Kräuterfreaks, Naturliebhaber, Pflanzenschwärmer und solche, die es werden wollen: Das wilde Kräuterbuch. Meine schönsten Pflanzengeschichten, ergänzt um Beschreibung und viele Rezepte. Wer "Das wilde Kräuterbuch" bei mir von heute, 28.11.2013 bis 20.12.2013 bestellt, bekommt es...

Weiterlesen

Geschenke gesucht?

Für Leute, die schon alles haben, die aber unbedingt bedacht werden sollen: Da kann die Suche nach einem passenden Geschenk schon ganz schön anstrengend werden. Wie wäre es damit: Ein genussreicher, geselliger, lustiger Abend, vier raffiniert einfache, aber einfach raffinierte Gänge eines Menüs in der...

Weiterlesen

Adventskugel

AdventskugelWie ich mich gefreut habe! Traf ich doch neulich völlig unverhofft Henriette Dornberger, mitten drin in ihrem Element. Und schwupps, hatte sie mich mit einer ihrer unvergleichlichen Naturarbeiten bedacht. Einer Kiefernzweigkugel. Total einfach zu machen, aber drauf kommen musst halt erst. Das Kerzerl brennt jetzt jeden Tag schon – (noch) nicht als Adventslicht, sondern als Dankeschönlicht für Henriette!

Haselreis und Tannengrün

Still wird die Zeit, doch märchenhaft. Was haben Hasel, Nuss und Apfel, Mistel, Tanne und Beifuß mit Weihnachten zu tun? Ohne sie wäre das Brauchtum in der dunklen Jahreszeit gar nicht denkbar. Feiern Sie den grünen Advent. Kommen Sie mit mir zum Tölzer Kräuterspaziergang -...

Weiterlesen

Garten: Wärme gesucht

Kranz mit LampionblumenEs wird winterlich, da zieht man sich gerne in die warme Stube zurück. Auch so manche Pflanze möchte gerne den Standort wechseln. Und dann was Warmes, eine cremige Suppe, aus Pastinaken mit Walnüssen. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Lampionblume
Die Kürbislaternen haben ausgedient, die Martinszüge sind schon um, trotzdem leuchten im Garten noch Lampions. Es sind die Früchte der Blasenkirsche (Physalis alkekengi), nicht von ungefähr als Lampionblumen bekannt. In den grell orangefarbenen, papierartigen Hüllen stecken hellrote, kirschgroße Früchte. Diese sind manchmal süß, bisweilen bitter. In kleinen Mengen darf man sie ruhig schnabulieren. Lampions über die Kerzchen einer Lichterkette gestülpt, fertig ist eine ganz besondere Dekoration.

Bauernregel:
Wie das Wetter um Kathrein (25.11.),
wird auch der nächste Hornung (Februar) sein.

Zimt zum Genuss

Ceylon ZimtZimtstangen, die leicht bröseln und sich ohne Schwierigkeiten zerbrechen lassen, stammen vom Echten oder Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum), ein tropischer Baum, in Sri Lanka beheimatet und zu den Lorbeergewächsen zählend.

X