So Allerlei

Wer mag essen solche Sachen?

Der muss in schöne Tölzer Land fahren, zum Glaswinkler Hof in Wackersberg. Zur Kräuterpädagogin Maria Walser, die unterstützt von ihrer Familie, das Kräuterstüberl betreibt. Die kredenzt den Glaswinkler Apfeltraum mit Sommerblüten.

Geheimnisse aus dem Weltkulturerbe

Amsterdam: Der Grachtengürtel aus dem 17. Jahrhundert ist am 1. August 2010 zum UNESCO-Welterbe ernannt worden. Die einzigartige Innenstadt mit ihren Kanälen und Bauwerken wird damit als „Gesamtkunstwerk“ gewürdigt. Nicht zu vergessen die historischen, edlen oder auch kuriosen Gärten, die hinter den prachtvollen Fassaden liegen. Und einige davon durfte ich besichtigen. Zusammen mit meiner Freundin Sabine Mey-Gordeyns habe ich ein Buch über die „Geheimen Gärten von Amsterdam“ geschrieben. Wer ein bisschen „blättern“ möchte, einen ersten Eindruck erhaschen, der sollte sich den Trailer zum Buch ansehen, auf Sabines Homepage – hier klicken.

Tomate trifft Schafgarbe: Ein rot-weißer Genuss

Gestern abend, Kochschule Odelzhausen: Tomate trifft Schafgarbe, so das Motto des Küchenrendezvous.Von Schafgarben-Aperitif über Schafgarben-Bruschetta mit Tomatenconfit und Wilden Spießchen mit Tomatensalsa bis zur süßen Tomaten-Mandel-Torte – einfach gelungen, hier Impressionen:

Wilde Aromen

Diese Woche in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens: Wilde Aromen - leckere heimische Gewächse. Wer es aktuell verpasst, kann die Beiträge im Internet ansehen. Beispielsweise Steffen Fleischhauer, den Herrn der Essbaren Wildpflanzen, gleich zweimal samt Rezept - Wiesenbärenklau-Lasagne. Das Foto zeigt Steffen bei einem Kochkurs in...

Weiterlesen

Was der Gundermann so alles schafft

Gratulation! Viele frisch gebackene Kräuterpädagogen und Kräuterpädagoginnen haben letzte Woche in St. Ulrich ihr Zertifikat erhalten. Bei der feierlichen Übergabe trug Silke Sachs folgendes Gedicht vor, das mehr sagt als tausend andere schlaue Worte:

Ein kleines Kräutlein ward gewachsen,
„Gundermann“ so war’s genannt,
hatte gar ein herbes Wesen,
wuchs am Weg oft unerkannt.

Rosen, die keine sind…

Rosen haben derzeit Hochkonjunktur - sie blühen in den schönsten Farben und Formen. Aber es gibt auch Rosen, die gar keine sind. Das Bild zeigt eine Weidenrosengalle - hervorgerufen durch eine Gallmücke. Trotzdem, schön wie eine Rose....

Weiterlesen

Rot-weiß-grün

Kirschtomaten gefüllt mit „Kaviar“ aus dem Dachauer Land – das gab es bei den Drehaufnahmen von LaVita vom Bayerischen Fernsehen. Ruck-zuck waren die kleinen Dinger aufgegessen, schmecken ja auch wirklich gut. LaVita bringt am 12. August 2010 von 19.00-19.45 Uhr eine Sendung über das Dachauer Land. Und hier das Rezept für die Tomaten:

Höchst selten!

Beim Spazierengehen kommt einem doch immer wieder ein kleines Wunder vor Augen: Hier ein Blütenbesucher, den ich noch nie vorher gesehen habe. Es ist ein Pinselkäfer aus der Familie der Blatthornkäfer, der sich hier gütlich tut.  Pinselkäfer? Mir sind beim Anblick ganz andere Namen für...

Weiterlesen
X