So Allerlei

Sommerliche Blütengeheimnisse

Sagenhaft, diese Pflanzen! Lindenblüten sind heilsam, aus den Früchten macht man Schokolade. Quendel stärkt das Gedächtnis. Kinderwunsch erfüllt das Ruprechtskraut. Brennnesseln explodieren. Es steckt ein besonderer Zauber in Kräutern und Bäumen. Auf einem kleinen Spaziergang über den Schneiderhof erzähle ich Ihnen, was Bäume, Sträucher und Kräuter,...

Weiterlesen

Odelzhauser Kräuterfest 2012

Was war das für ein Fest – letztes Jahr, auf Schlossgut Odelzhausen. Einfach schön! Dank der vielen Angebote und Anbieter.
Und dieses Jahr? Gibt es natürlich wieder ein Odelzhauser Kräuterfest, wieder am letzten Feriensamstag, also am 8. September 2012 von 10 bis 18 Uhr, wie es schon gute Tradition ist. Damit das Kräuterfest seinem Namen alle Ehre macht, brauchen wir viele fröhliche Mitwirkende!

Restriktiv

Schilda lässt grüßen: Da muss sich die Rose schon schlank halten und ja nicht dem Größenwahn verfallen!...

Weiterlesen

Hab Sonne im Herzen!

Hab Sonne im Herzen, ob’s stürmt oder schneit.
Ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit!
Hab Sonne im Herzen, dann komme, was mag,
das leuchtet voll Licht dir den dunkelsten Tag!

Zu Sommerbeginn

König Sommer

Nun fallen leise die Blüten ab,
Und die jungen Früchte schwellen.
Lächelnd steigt der Frühling ins Grab
Und tritt dem Sommer die Herrschaft ab,
Dem starken, braunen Gesellen.

Schifferl fahren

Eine Pfütze. Ein Blatt. Eine kleine Feder. Und etwas Phantasie! Schon geht ein Segelschiff auf große Fahrt. Und mit ihm geht man in Gedanken auf große Reise zu den schönsten Plätzen der Welt. Mehr braucht's nicht, um mal zu entspannen. Kurzurlaub vom Alltag. Gesehen, ausprobiert...

Weiterlesen

Wo Wiesen wogen dürfen

Welch ein Privileg, eine Wiese in all ihrer Pracht noch sehen zu dürfen! Ach wie traurig, dass Wiesen heutztage gar nicht mehr zu dem heranwachsen dürfen, was sie auszeichnet: Viele hohe Gräser, viele Blüten, reich an Insekten und anderen Tieren. Man schert das Grünland schon...

Weiterlesen

Noch Vollfrühling oder schon Frühsommer?

Wenn die Margeriten ihre weißen Sterne öffnen, wenn der Schwarze Holunder seine Blütenschirme spannt, der Weißdorn sein Hochzeitskleid überstreift, der Klatschmohn feuerrot leuchtet, der Wiesenfuchsschwanz seine Schweife im Wind wiegt, beginnt der Frühsommer. Die Natur kennt mehr als nur vier Jahreszeiten, das Jahr lässt sich nach der Phänologie in zehn Phasen einteilen. Zeigerpflanzen künden die Jahreszeiten an. Nach Vor-, Erst- und Vollfrühling steht jetzt der Frühsommer an. Dieses Jahr geht es ein wenig durcheinander, denn einerseits weisen manche Pflanzen schon den Frühsommer aus (Margerite), während andere noch nicht mal das Ende des Vollfrühlings signalisieren (Blüte der Himbeere).

Maigrün

Ist es nicht einzigartig, dieses Grün? Das Grün, das den Mai begrüßt, und niemals wieder so frisch, so zart, so leuchtend strahlt wie heute? Am Berg wärmt die Sonne das Maiengrün Und selbst der alltägliche Himmel will blühn. Er wird stündlich größer und tiefer und kühn, Zieht Bäume und...

Weiterlesen
X