Rezepte

Knödel, Kloß und mehr

„Wenn man keinen Knödel isst, dann hat man den ganzen Tag Hunger.“ Das darf nicht sein, deshalb rufen wir Mittwoch, den 30. November 2016 im Küchenstüberl in Odelzhausen zum Knödeltag aus! Das Küchen-Rendezvous im November steht ganz im Zeichen der runden Dinger: Knödel trifft Kloß...

Weiterlesen

Superfood – Super essen – Suppe essen

suppe-1Gerade jetzt im Herbst schmeckt eine schöne sämige Suppe besonders gut. Ob aus Kartoffeln oder Kürbis, aus Karotten oder Sellerie, jeder Teller wärmt den Magen und streichelt die Seele – Soulfood, und natürlich Superfood.

Hagebutten-Ketchup

hagebuttenketchup-blaue-kartoffelchips-dscf4211-2016_09-20-43Hagebutten sind unter den heimischen Wildfrüchten die Winner in Sachen Vitamin C! Mit bis zu 1250 mg Vitamin C pro 100 g Frischgewicht übertrumpfen sie selbst Sanddorn („nur“ rund 800 mg/100 g Frischgewicht). Dafür muss man sie aber hartreif pflücken, denn mit zunehmender Reife verlieren sie und werden dafür immer süßer. Und wer Hagebutten schonend kocht, der büßt nicht einmal viel vom Vitamin C ein – also machen wir mal Hagebutten-Ketchup. 

Rosehip Cocktail

hagebutten-heckeWilde Zutaten für Drinks und Cocktails sind derzeit total angesagt. Also rein mit den wilden Köstlichkeiten ins Glas, da bieten sich doch die knallrot leuchtenden Hagebutten geradezu an. Rosehip Cocktail  – wahlweise mit oder ohne Alkohol:

Birnmehlkuchen

birnmehlkuchenBirnmehl, gewonnen aus Dörrbirnen oder Kletzen, war früher weit verbreitet und in der Küche alltäglich. Leider ist dieser natürliche Süßstoff vom Rübenzucker komplett verdrängt worden. Schade! Doch wir können etwas dafür tun, dass diese Spezialität erhalten bleibt, wenn wir sie einfach nutzen! Birnmehl ist heute gar nicht so einfach aufzutreiben, am ehesten wird man in Kärnten, der Steiermark und in Südtirol fündig, z.B. bei Horvat in Bruneck. Fragen, fragen, fragen – Nachfrage schafft Angebot! Und dann einen leckeren Kuchen damit backen, Birnmehlkuchen – ohne Mehl und ohne Zucker:

Lärchen-Radler

Durch Zufall kommt man doch immer wieder zu sehr überraschenden Rezepten: Lärchensirup mit Wasser aufgegossen, Zitronensaft hinzugefügt, etwas Bier obendrauf - schon war sie geboren, die Lärchen-Limo oder Lärchen-Radler. Schmeckt erfrischend würzig, wie frisch aus dem Lärchenwald! Muss man nur noch Lärchensirup haben (wird aus...

Weiterlesen

Holunder-Kapern

Holunder KapernFast muss man sich schon beeilen – um aus noch grünen, gerade eben die Farbe wechselnden und schön knackig-festen Früchten vom Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) würzige „Kapern“ zu machen.

Wiesenbrokkoli süß-sauer

Schnell mal was Pikantes von der Wiese? Ich empfehle Wiesenbrokkoli süß-sauer. Bärenklau-lecker! Einfach zubereitet, schwierig kann nur die Beschaffung der Hauptzutat werden. Im Zweifel muss man bis nächstes Jahr warten. Aber Appetit mache ich jetzt schon mal.

Gartenketchup und Balkonchutney

Tomaten im OfenGrillen ist in – überall wird gebruzzelt und gebraten. Halt, da fehlt doch noch was? Ja, Ketchup und Chutney, ohne die geht beim Grillen doch gar nichts. Und so was kommt bei mir nie aus der Flasche oder Dose, sondern wird immer selbst gemacht.

Kirschen, nicht aus Nachbars Garten

WildkirschenKirschen, aus Nachbars Garten kommen bekanntlich die besten. Der Handel verschmäht (deshalb???) die heimische Ware leider oft, bietet vor allem Kirschen aus Griechenland und der Türkei an. Naja, unterstützen wir die Landwirtschaft in den gebeutelten Ländern… Oder doch nicht?

X