Pflanzen

Schöne Kränze

Alles hat ein Ende, nur der Kranz hat keins – trotzdem ist so ein rundes Gebilde schnell gebunden, mit wenigen Handgriffen zur edlen Dekoration erhoben. Die noch nicht einmal was kostet, Zutaten findet man in Garten und beim Spaziergang. Mehr dazu auf Bayern1 – auch als podcast zum Herunterladen und nachhören. Und auf dem Bayern1-Gartenblog – da gibt es immer wieder interessante Tipps von Gartlern aus ganz Bayern.

Variante 1: Einfach lange Efeuranken ineinander verschlingen und rund biegen – fertig ist das Grundgerüst.

Unverdrossen

Immer wieder fällt mir eine sehr unscheinbare Pflanze am Wegrand auf: Der Vogelknöterich (Polygonum aviculare). Und jedes Mal wächst er gegenüber von Wegwarten…

Die Gäste der Buche

Die Gäste der Buche Mietegäste vier im Haus hat die alte Buche: Tief im Keller wohnt die Maus, nagt am Hungertuche. Stolz auf seinen roten Rock und gesparten Samen, sitzt ein Protz im ersten Stock; Eichhorn ist sein Namen. Weiter oben hat der Specht seine Werkstatt liegen, hackt und hämmert kunstgerecht, dass die Späne fliegen. Auf dem Wipfel...

Weiterlesen

Rosa Hortensie

Rosa Hortensie Wer nahm das Rosa an? Wer wusste auch, dass es sich sammelte in diesen Dolden? Wie Dinge unter Gold, die sich entgolden, entröten sie sich sanft, wie im Gebrauch. Dass sie für solches Rosa nichts verlangen. Bleibt es für sie und lächelt aus der Luft? Sind Engel da, es zärtlich...

Weiterlesen

Ein Prachtstück an Tomate

Paradeis – welch ein klangvoller Name für solch edle Früchte! Und hier ein besonderes Prachtstück – ein „Fleischparadeis“ von Hiltraud Erschbamer aus Südtirol, die in ihrem Garten besondere, insbesondere alte Tomatensorten zieht. Trotz – oder wegen? – ihres stattlichen Gewichts (diese wog 685 g!) schmecken diese Fleischparadeiser außergewöhnlich gut.

Die kleinen Freuden

Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und was zu ihren Füßen liegt, nicht achten. Catharina Elisabeth Goethe (1731 - 1808) Das Foto zeigt ein Blutströpfchen (ein tagaktiver Schmetterling, auch Sechsfleck-Widderchen genannt) an einer Wilden Möhre (Daucus carota)....

Weiterlesen

Üppiger Blütenschmuck

Sommerzeit – Blumenzeit. Ob Garten oder Wegesrand, überall gibt es prächtige Blüten. Sicher holen Sie sich davon gerne mal die eine oder andere ins Haus. Aber wie es so ist im Leben, es ist nie die richtige Vase da. Oder nicht genügend Blumen für einen üppigen Strauß. Doch mit ein paar Tricks kommen alle Blumen in jeder Vase groß raus. Und was ist eigentlich zu tun, damit die Blüten möglichst lange halten?

Hündchen an der Leine

Ein altes Kinderspiel, an das ich mich immer wieder gerne erinnere. Und natürlich auch spiele! Man nehme noch geschlossene Lindenblütenknospen (oder ganz junge Lindenfrüchte) und knipse eine mit dem kleinen Stiel ab. Dann trenne man ganz vorsichtig mit dem Fingernagel das Stielchen von der Knospe, aber...

Weiterlesen

Zum Rosenmonat

Am Freitag, den 18.6.2010 gebe ich auf Bayern 1 zwischen 10 und 11 Uhr Tipps zu Rosen. Nachzulesen auch auf br-online. Oder auch in Gartenblog von Bayern 1! Der Schmetterling ist in die Rose verliebt, Umflattert sie tausendmal, Ihn selber aber goldig zart Umflattert der liebende Sonnenstrahl. Jedoch, in wen...

Weiterlesen
X