Pflanzen

Breitwegerich?

Beim Recherchieren stößt man bisweilen auf die merkwürdigsten Dinge. Weil ich gerade an einem Artikel fürs Wildpflanzen-Magazin schreibe, suche ich so dies und das zum Breitwegerich. Eine allbekannte Pflanze, sollte man meinen. Nur was im Netz...

Weiterlesen

Zu Jakobi gibt’s Jakobiäpfel

[caption id="attachment_89344" align="alignleft" width="300"] Bild von M W auf Pixabay[/caption] 25. Juli - heute ist Jakobi. Früher ein besonderer Tag, in der arbeitsreichsten Zeit des Jahres. Mit Jakobi beginnt die Erntezeit, vor allem von Getreide, die bis Bärtlmä (Bartholomäus)...

Weiterlesen

Heidelbeeren? Nicht ganz…

Dass Heidelbeeren an großen Sträuchern wachsen, kennt man doch inzwischen von vielen Plantagen und Beeren-Selbstpflück-Anlagen. Aber diese hier gehören nicht zur Kategorie Heidel- oder Blaubeere, sondern sind Felsenbirnen (Amelanchier). Ihr Markenzeichen ist das markante Krönchen, das Heidelbeeren...

Weiterlesen

Johannisbeeren? Nicht ganz…

Auf den ersten Blick: Johannisbeeren! Aber orange, nicht rot oder weiß? Nur ein paar wenige Beerchen, keine üppigen Trauben? Jaja, denn es sind auch keine "echten" Johannisbeeren, jedenfalls keine Kultursorten von Ribes rubrum, der Garten-Johannisbeere. Sondern sie...

Weiterlesen

Erdbeeren? Nicht ganz…

Diese Früchte sehen aus, wenn man nicht ganz genau hinschaut, wie Erdbeeren, Walderdbeeren. Sind aber keine. Unterschied: kugelrund statt eiförmig und nach oben gereckt (mit einem hübschen grünen Blattkragen drunter) statt nach unten hängend (mit einem adretten...

Weiterlesen

Wiesenbocksbart

Und hier ist er, der Wiesen-Bocksbart (Tragopogon pratensis). In Fettwiesen zuhause, gerne in der Gesellschaft von Margeriten, Wiesen-Witwenblumen, Wiesen-Glockenblumen...

Weiterlesen
X