Garten

Erdflöhe ade!

Was habe ich mich geärgert, als eines schönen Morgens meine gerade so schön aufgegangenen Radieschen und der frische Rucola völlig durchlöchert im Beet standen. Auch die Pfefferminze und der Borretsch, überall Löchlein, ojemine. Ein Bild des Jammers, nicht nur die Gewächse – auch ich. In meiner Gärtnerseele erwachte die Rachsucht. Lochfraß, so heftig, dass die Pflanzen eingehen, besonders Kohlgewächse – das können nur Erdflöhe gewesen sein. Aber wartet, ihr Schurken – euch helf‘ ich!

Alles Schokolade

Schokolade – schon das Wort schmilzt im Mund nur so dahin und sorgt für Entzücken. Kaum einer, der dieser Verführung widerstehen kann. Soll ja sogar glücklich machen, die süße Braune. Weil sie die Produktion von bestimmten Hormonen ankurbelt, die für das Empfinden von Hochgefühlen verantwortlich sind.
Was Wunder, dass mit der heißbegehrten Nascherei in allen Sparten geworben wird – sogar im Garten! Da locken Schokoladenblumen und Schokominzen…

Gärtnern ist des Hörers Lust

Ganz neu - der Garten-Blog auf Bayern 1! Begeisterte Hobbygartler und Hörer des Bayerischen Rundfunks berichten hier von ihren Beobachtungen und Erfahrungen im Garten - ich bin sehr gespannt. Und lerne als Pflanzen- und Gartenexpertin von Bayern 1 immer gerne dazu - oder helfe mit...

Weiterlesen

Kleines Dünge-Einmaleins

Pflanzen brauchen Nährstoffe, sonst wachsen sie nicht. Im Garten, auf Balkon und im Zimmer muss man sie füttern – das heißt düngen. Wer das mit Maß und Ziel macht, hält seine Pflanzen fit und gesund.

Herzerl vom Gurkerl

Nette Idee – oder? Herzförmige Gurkenscheiben zieren das Käse- oder Wurstbrot. Wo man entsprechende Gurken findet, die beim Aufschneiden Herz offenbaren? Tja…

Seien Sie doch mal brutal zu Ihren Pflanzen

Mai – Pflanzzeit! Jetzt kommen Balkonblumen in die Kästen, Kübelpflanzen in die Töpfe und Kräuter in die Beete. Die sollen dort einen guten Start haben, also möglichst rasch viele neue Wurzeln schlagen. Damit sie auch mächtig-prächtig weiter wachsen und sich bestens entwickeln.

Doch immer wieder kommt es vor, dass die neu gepflanzten Gewächse nicht so richtig voran kommen. Ja dass man im Herbst gar eine eher mickrige Sommerblume oder ein Küchenkraut aus der Erde holt samt dem ursprünglichen Wurzelballen – die Wurzeln sind einfach nicht in die umgebende Erde hineingewachsen. Um das zu verhinedern, gibt es einen einfachen Trick! Der mutet zwar ziemlich brutal an, ist aber höchst effektvoll…

Flora gibt mir die Ehre

Es ehrt einen doch sehr - die Gartenzeitschrift "Flora" stellt mich in einer Reportage "Garten persönlich" vor. Vielen herzlichen Dank dafür! Wer es lesen möchte - bitte schön, hier: flora-mai-2009-0905_050-051_garten156ba2a...

Weiterlesen

Holländische Meister

Keine Angst, es geht hier nicht um Fußball, sondern um eine andere holländische Leidenschaft: Tulpen! Ein Fan-Bericht von Sabine Mey-Gordeyns.

Wo bitte geht’s zum Paradies?

Die Suche nach dem Garten Eden führt einen immer wieder an wundersame Plätze. Zu Paradiesen auf Erden. Eines davon liegt im hohen Norden der Republik, in Elmshorn. Ein wahres Paradies, nicht nur für Kräuter-Freaks wie mich…

X