Abendliche Duftgedanken

Abendliche Duftgedanken

LoniceraWer sieht es duften, das Geißblatt? Wer hört es riechen, das Jelängerjelieber? Für mich „schmeckt“ Lonicera caprifolium zartlila, hört sich wie Zauberflöte von Mozart. Synästhetik nennt man das Phänomen, wenn Töne auch als Farben wahrgenommen werden, Buchstaben als Farben interpretiert oder Geschmack mit Tönen verbandelt. Nicht, dass ich mich in die Schar der Synästhetiker einreihen wollte – aber mir helfen die Verknüpfungen von Duft und Farbe und Musik beim Erinnern.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X