April 2017

Walpurgiskraut

Durch einen Kranz von Gundermann schau ich mir die Hexen an! In der Walpurgisnacht muss man den Kranz dazu flechten. Walpurgis, genau zwischen Frühlings-Tag-und Nachtgleiche und Sommersonnenwende, gilt als das Fest im Jahreskreis, zu dem die Ankunft des...

Weiterlesen

Gut gekauft heißt phantastische Blüte

In lokalen Gärtnereien, auf Wochenmärkten bekommt man vorzugsweise Pflanzen, die in der Region gezogen und pfleglich behandelt wurden. Damit es keine Zweifel gibt, kleben die Gärtner extra ein Schild "Ich bin von hier!" auf die Pflanztöpfe. Das...

Weiterlesen

Qualität hat ihren Preis

Am falschen Ende sparen - das kann man auch bei Balkonblumen und Kübelpflanzen. Billig muss nicht immer gleich schlecht heißen, aber aufpassen und kritisch prüfen lohnt sich. Preisvergleich: Geranie beim Discounter 99 Cent, beim Bau- oder Gartenmarkt €...

Weiterlesen

Verschlankt und verzwergt

Schon seit geraumer Zeit im Handel: Balkon- und Kübelpflanzen. Ob beim Discounter, im Supermarkt, im Baumarkt oder Gartencenter, überall wimmelt es vor Sommerblumen, um Balkonien und Wohnzimmer im Freien zu begrünen und beblumen. Nichts dagegen, aber schon...

Weiterlesen

Bäume in der Abendschau

Gestern am 25. April 2017, zum Tag des Baumes in der Abendschau, ein Beitrag von Hermann Scholz: "Bäume essen? Klingt völlig verrückt!" Aber aus Bäumen entstehen dann Köstlichkeiten - Kirschblüten-Gugelhüpfe und Lindenblatt-Sushis. Rezepte aus meinem neuen Buch...

Weiterlesen

Frühlingskost

Es ist zwar noch nicht Mai, aber die Zutaten für das Maidinner von Andreas Thomasser und Silja gibt es trotzdem schon. Dafür muss man nur in den Auwald gehen und dort "einkaufen" - Morcheln und Wilden Spargel...

Weiterlesen

Buchen, einfach köstlich

Nur jetzt, nur heute, nur im Wald: Feinste Blattkost! Buchenblätter schmecken überraschend zitronig, solange sie noch ganz jung sind. Gerade aus den Knospenschuppen geschlüpft, kaum entfaltet müssen sie sein. Sobald sie ihren feinen Flaum an den Rändern...

Weiterlesen
X